Alle Beiträge von LauraG

So war’s: Kerwe-Frühschoppen

Endlich durften wir wieder Kerwe feiern !!  Im Weingut Bernhard gab es wieder unsere berühmten Rouladen !!!!

Obwohl es der Herrgott erstmals nicht gut mit uns meinte und es pünktlich zum Essen regnete wie aus Kübeln, war es ein gelungenes Kerwe-Essen —alles verkauft—-


Mit Stolz können wir auf die letzten Wochen zurückblicken. Es wurde enormes geleistet!  Ob es die letzten Aktivitäten für dieses Jahr waren, oder im Bürgergarten die Außenmauern befestigt wurden, oder ob unser Toilettenwagen fertiggestellt wurde, oder unser Frühschoppen veranstaltet wurde —alles topp  !!!!!

Dafür einen herzlichsten Dank an alle unsere Helfer und Kämpfer für unseren Verein.

Macht weiter so, dann werden wir noch viel Freude an BfB haben.

So war’s: Reiner spielt Mey im Bürgergarten

Am 3.9. war es endlich wieder soweit! Wir durften in unserem Bürgergarten zum ersten Mal wieder eine öffentliche Veranstaltung durchführen.

Gegen 18.00 Uhr begann Reiner Roskopf mit seinem ersten Open Air-Konzert.

Die Stimmung war fantastisch, die Zuschauer und auch der Sänger waren begeistert. Bis spät in den Abend hatten wir viel Spaß, noch mehr Vergnügen an den Liedern von Reinhard Mey.

Reiner wird sicherlich im neuen Jahr erneut bei uns auftreten !!

So war’s: Biergarten zum Sattelfest

Zum Sattelfest 2021 haben BfB die Bewirtung für den Bereich Harxheim übernommen.

Dank zahlreicher Helfer wurde das Fest ein Riesenerfolg für unseren Verein! Der Zuspruch der Gäste war enorm.

Alle erfreuten sich an der guten Bewirtung und dem guten Preis-Leistungsverhältnis.

Nach zwölf Stunden im Garten waren aber alle Helfer “erschossen” und wir waren ausverkauft!!

Gelungener Biergarten bei bestem Wetter

Am 08. August veranstaltete Bürger für Bürger den zweiten Frühschoppen des Jahres bei bestem Biergarten-Wetter im Bürgergarten.

Die mittlerweile schon zur Gewohnheit gewordenen Corona-Maßnahmen konnten die Gäste nach einem schnellen Check-In per Luca-App oder Kontaktformular abhaken und zum Bier vom Fass ein deftiges Weißwurstfrühstück einnehmen.

Wer mehr typisch pfälzisch in den Sonntag starten wollte, konnte aber auch zum Munkelteller „Ebbes Gudes“ und Weinschorle greifen.

Dank des schönen Wetters fanden sich ca. 50 Gäste im Bürgergarten zusammen und genossen die schöne und ruhige Atmosphäre am Bachlauf.

 

Das Frühschoppen-Team freut sich auf den nächsten Termin und darauf, Sie im Bürgergarten begrüßen zu dürfen!

Den nächsten Biergarten-Termin finden Sie hier.

Sach- und Geldspende für Flutopfer

Durch die verheerende Hochwasser-Katastrophe in der Eifel haben viele Menschen alles verloren. Landesweit werden innerhalb kürzester Zeit unzählige Spendenaktionen auf die Beine gestellt.

Wir als Verein “Bürger für Bürger e.V.” sehen uns in der Pflicht ebenfalls etwas zur Unterstützung der Flutopfer beizutragen.

Wie wir erfahren haben, organisiert die freiwillige Feuerwehr Einselthum gemeinsam mit den Wehren der Verbandsgemeinde Göllheim den Transport in die Krisengebiete.

In enger Absprache mit den Verantwortlichen, haben wir uns entschlossen Reinigungsmittel und Hygieneartikel im Wert von 300 € zu spenden.

Sachspenden im Wert von 300€

Da die Organisatoren im direktem Austausch mit dem Sachspenden-Lager in Pomster stehen, konnten wir die Sachspenden den noch freien Kapazitäten anpassen und genau die Artikel spenden, welche vor Ort noch dringend benötigt werden.

Abgegeben wurden sie bei der Freiwilligen Feuerwehr in Einselthum. Die Spenden sollen voraussichtlich am Samstag, den 24. Juli 2021 in das Sammellager nach Pomster transportiert werden.

Dem Team des Rathauscafés war es ein tiefes Bedürfnis ebenfalls einen kleinen Beitrag für die Hochwasseropfer in der Eifel zu leisten.
Bei strahlendem Sonnenschein konnten am 18.07.2021 viele Gäste begrüßt werden.
Die Besucher rundeten großzügig auf oder spendeten noch zusätzlich.
Allen Gästen und Kuchenbäckern dafür herzlichen Dank.
So kam der beachtliche Betrag von € 600,- zusammen, welcher der Donnersberger Initiative  Menschen in Not e.V. : Flutopfer Kreis Ahrweiler gespendet wurde.

 

Insgesamt konnten wir somit die Flutopfer in der Eifel mit Spenden im Wert von rund 900€ unterstützen.

 

 

Info der PoC-Antigen-Teststation im Zellertal

Die Infektionszahlen sinken, die Zahl der Geimpften steigt, die Notwendigkeit der Testungen sinkt. Deshalb ist es möglich, die PoC-Antigen-Teststation der Sonnen-Apotheke im Zellertal ab dem 01.Juli 2021 zu schließen. Der letzte Testtermin im Zellertal ist der 30. Juni 2021. Das Testteam bedankt sich bei der Protestantischen Kirchengemeinde und Herrn Pfarrer Hopp für die Bereitstellung der Räumlichkeiten, bei der Gemeinde Zellertal und dem Bürgermeister Christian Lauer für die Unterstützung bei der Bekanntmachung der Aktion sowie bei allen Bürgern, die diese Maßnahme im Kampf gegen die Pandemie unterstützt haben.

Einnahmen durch diese Maßnahme werden in Form einer Spende der Sonnen-Apotheke an den Kindergarten Zellertal, dessen Kinder mit ihren Erzieherinnen für die Teststation ein sehr schönes Plakat gemalt haben und des Testteams an die Gemeinde für den Spielplatz in Harxheim, übergeben.

In Kooperation

Testteam Zellertal und Sonnenapotheke Albisheim

Erste virtuelle Vorstandssitzung

“Neue Wege entstehen, indem wir sie gehen”

-Friedrich Nietzsche-

Auch der Verein Bürger für Bürger e.V. steht in Zeiten von Corona vor kleinen und großen Herausforderungen.

Aufgrund des weiter andauernden Lockdowns ist es uns nicht möglich eine normale Vorstandssitzung durchzuführen.

Um als Verein jedoch weiter handlungsfähig zu sein, hat sich der Vorstand entschlossen neue Wege zu gehen. So kam es zur ersten digitalen Vorstandssitzung in der Geschichte des Vereins. Mit einigen wenigen Startschwierigkeiten konnten jedoch alle Tagesordnungspunkte problemlos abgehandelt werden.

Bürgerinnen und Bürger können sich auch 2021 auf tolle Aktionen des Vereins freuen, die jedoch natürlich der dynamischen Lage angepasst werden müssen.

v.o.l.: Klaus Kabs (1. Vorsitzender), Katharina Schmeiser, Anja Schmeiser, Walter Bissiger, Mathias Grünewald, Laura Grünewald, Iris Griebe, Sonja Stoll-Merkel, Ariane Faulhaber, Anna-Maria Kabs

STADTRADELN – Erfolgreicher Abschluss

Am 03. Oktober 2020 endete die diesjährige Veranstaltung “Stadtradeln – Radeln für ein gutes Klima” im Donnersbergkreis.

Wie bereits berichtet, hat Bürger für Bürger sich hier beteiligt und ein eigenes Team gemeldet. Hierbei wurden wir erfreulicherweise auch von Nicht-Mitgliedern des Vereins tatkräftig unterstützt.

Mit 43 Radelnden waren wir bis zuletzt das größte Team im Donnersbergkreis und konnten gemeinsam die magische Grenze von 10.000 geradelten Kilometern knacken.

Im Ranking aller gemeldeten Teams im Donnersbergkreis waren wir damit (Stand: 03.10.2020) auf Platz 1. Das wichtigere Ergebnis jedoch und auch die eigentliche Intension des Projekts ist, dass wir gemeinsam als Team durch unsere gefahrenen Rad-Kilometer rund 1.411 kg CO2 vermeiden konnten.

Auf dieses Ergebnis können wir mit Recht sehr stolz sein. Wir bedanken uns somit auch nochmals auf diesem Weg bei allen Unterstützern und Mitstreiter, denn ohne jeden Einzelnen wäre ein solches Ergebnis nicht möglich gewesen.

Zum krönenden Abschluss kamen am 03.10.2020 nochmals alle Radelnden, nach einer letzten Radtour für das Team Bürger für Bürger zusammen, um Ihren gemeinsamen Erfolg zu feiern.

Natürlich reisten alle Gäste standesgemäß mit dem Rad an.

Pünktlich gegen Mittag kam nach einem sehr windig-verregneten Vormittag die Sonne raus, was dieser Veranstaltung zu einem gelungenen Abschluss verhalf.

Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt.

Im Rahmen dieses Treffens wurden die fleißigsten Radler des Teams vom Team-Chef Mathias Grünewald mit einem kleinen Präsent ausgezeichnet. Der erste Platz ging hierbei an Peter Merkel, der eine fantastische Kilometer-Anzahl für das Team erradeln konnte. Durch die von ihm allein gefahrenen 907 km trug er einen großen Teil zum Erfolg des ganzen Teams bei.

1. Platz für Peter Merkel (links) mit 907 km.

Sofern der Donnersbergkreis auch im nächsten Jahr wieder an der Initiative “Stadtradeln” teilnimmt, sind wir als Team ohne Frage wieder dabei.

Natürlich werden wir auch über die Zeit des “Stadtradelns” hinaus weiterhin für die Sache aktiv bleiben.

 

Bürgergarten offiziell eröffnet

Am 04. September 2020 konnte unser Bürgergarten im Rahmen einer kleinen Feier offiziell eröffnet werden.

Trotz erschwerter Bedingungen (Corona) und strenger Auflagen konnten wir einen Tag der offenen Tür ausrichten und den “Garten des Rathauses” in voller Pracht präsentieren.

Auch der neue Grill wurde an diesem Tag eingeweiht und so war für das leibliche Wohl reichlich gesorgt.

In der folgenden Galerie finden Sie ein paar Eindrücke des Abends…

STADTRADELN – Wir machen mit!

Bürger für Bürger e.V. beteiligt sich an der Initiative “STADTRADELN – Radeln für ein gutes Klima“.

Im Zeitraum vom 13. September bis zum 03. Oktober 2020 sammeln wir gemeinsam mit vielen Mitstreitern im Donnersbergkreis Fahrrad-Kilometer und vermeiden dabei CO2.

Lasst uns statt dem Auto einmal mehr das Fahrrad benutzen. Gemeinsam können wir etwas bewirken!

So können Sie mitmachen und uns dabei unterstützen:

  1. App “Stadtradeln” herunterladen oder den Link öffnen.
  2. Bundesland und Kommune auswählen
  3. Dem vorhandenen Team “Bürger für Bürger Zellertal” beitreten
  4. Kostenlos registrieren
  5. Losradeln!